Online-Dating: alle Vorteile auf einen Blick

Online-Dating boomt. Bei Jugendlichen ist es angesagt, bei Erwachsenen en vogue. Inzwischen sucht jede Generation ihr Glück online. Denken Sie einmal nach, wie viele Menschen in Ihrem Umfeld eine Beziehung übers Internet gefunden haben. So gut wie alle kennen mindestens ein Pärchen. Ist es also völlig normal, geradezu Mainstream, geworden, online nach einer Partnerschaft zu suchen? Manchen bleibt das Online-Dating bis heute suspekt. Im Folgenden erläutern wir die Vorteile des Online-Dating. Dieser Artikel richtet sich besonders an die Online-Dating Neulinge und Skeptiker*innen unter Ihnen.

Online Dating

Bevor wir mit der Liste der Vorteile beginnen, wollen wir noch die Begrifflichkeiten klären. Manchmal wird unterschieden zwischen Partnerschaftsagenturen und Singlebörsen. Partnerschaftsbörsen vermitteln ernsthafte, verbindliche Beziehungen. Singlebörsen zielen auf Flirts und unverbindliche Beziehungen. Nun ist der Begriffsdschungel groß und Online-Dating umfasst im Grunde beide Formen. Auch sieht man bei einer Dating-Plattform nicht sofort, um welche der beiden Kategorien es sich handelt oder sie überschneiden sich. Lebensfreunde.de zielt auf Vermittlung ernsthafter, langfristiger Partnerschaften für Menschen 50plus. Wenn wir im Folgenden von Online-Dating sprechen, beziehen wir uns hier immer auf das Konzept von Lebensfreunde.de – der ernsthaften Partnervermittlung.

Vorteile des Online-Dating

1) Wo sind die Singles hin?

In jungen Jahren mag es noch einfach sein, andere Singles zu finden. In der Schule, der Uni oder Ausbildungsstätte ist man viel unter Leuten. Viele unterwegs und die meisten im eigenen Alter sind auch noch auf der Suche. Neue Leute kennenzulernen ist keine große Herausforderung. Das ändert sich bald. Oft schon ab Ende zwanzig fängt ein neues Leben an. Nun nimmt die Arbeit einen großen Teil der Zeit in Anspruch. Man lernt nicht mehr so viele neue Menschen kennen und wenn, dann sind sie doch alle in festen Partnerschaften. Zusätzlich wohnen viele Singles in ländlichen Regionen, dort wo sich weniger potenzielle Partner*innen befinden. Der größte Vorteil von Partnerschaftsplattformen ist, dass sich hier die Singles versammeln.

Auf Partnerschaftsplattformen findet man Singles deutlich einfacher als im täglichen Leben und die Auswahl ist groß.

2) Dating – wann denn?

Heutzutage haben viele Menschen gar keine Zeit, Leute kennenzulernen wie es zum Beispiel auf Singlepartys, abends in der Kneipe oder im Sportverein möglich wäre. Lange Arbeitstage, der Haushalt oder andere Verpflichtungen hindern viele daran, oft auszugehen. Der zweite große Vorteil im Online-Dating ist also die Flexibilität.

Auf Partnerschaftsplattformen können Sie flexibel suchen und gefunden werden, unabhängig von Zeit und Ort sowie mit wenig Aufwand.

3) Und welcher Frosch ist jetzt eine Prinzessin?

Fast alle Partnerschaftsplattformen bieten Ihnen zahlreiche Optionen, gezielt nach einem Menschen zu suchen, der wirklich zu Ihnen passt. Am einfachsten geht das, indem Sie selbst Suchkriterien festlegen wie zum Beispiel den Abstand zum eigenen Wohnort, das Alter, ob jemand Kinder hat oder gar raucht. Darüber hinaus können Sie oft Fragen beantworten, die darauf zielen, herauszufinden, was Sie sich wünschen und was für Sie passt. Auf Grundlage dieser Antworten wird automatisiert geschaut, wer gut zu Ihnen passen könnte. Dahinter steckt jahrelange psychologische Forschung, die mit aktuellen Technologien wie dem sogenannten ‚Machine Learning‘ kombiniert wird. Des Weiteren haben Sie oft die Möglichkeit, zu sehen, wer Sie interessant findet. So können Sie entdecken, wessen Interesse Sie geweckt haben, und wiederum Ihrerseits die Initiative übernehmen.

Auf Partnerschaftsplattformen sind passende Partner*innen leicht zu finden. Dabei helfen vielfältige Suchoptionen und individuelle Partnervorschläge.

4) Ist das jetzt die Partnerschaft, die ich wirklich wollte?

Aktuelle Studien zeigen, dass Beziehungen, die durch Partnerschaftsplattformen entstanden sind, stabiler sind und glücklicher machen. Dies wird durch mehrere Faktoren erklärt. Zum einen haben die meisten Menschen auf der Plattform den starken Wunsch nach einer Beziehung und ernsthafte, verbindliche Bindungsabsichten. Dahingegen kommen Beziehungen im Alltag auch eher mal zufällig zustande. Solche Gelegenheitsbindungen gehen oft auch schnell wieder auseinander. Hinzu kommt, dass die individuelle Suche auf den Plattformen es wahrscheinlicher macht, ein Gegenüber mit ähnlichen Interessen zu finden. Leute, die sich dort gefunden haben, passen oft einfach besser zueinander. Ebenso funktioniert es bei den Matching-Algorithmen, die unter anderem von Psycholog*innen entwickelt wurden und Vorschläge von Personen mit hohem Konfliktpotential ausschließen.

Partnerschaften, die aus Partnerschaftsplattformen entstehen, sind erfüllender und halten länger.

5) Für jeden Topf ein Deckel!

Besser als das normale Leben kommen Partnerschaftsplattformen individuellen Lebenssituationen entgegen. Zum Beispiel Alleinerziehende oder Menschen der Altersgruppe 50plus haben es online leichter, jemanden zu finden. Auch für schüchterne Menschen ist es oft einfacher, wenn man sich vor einem ersten Treffen über den Chat schon etwas kennenlernen kann oder um überhaupt den ersten Schritt zu machen.

Partnerschaftsplattformen erleichtern auch in besonderen Lebenssituation seinen Traummenschen zu finden.

Jetzt das Online-Dating auf Lebenfreunde.de testen

Freizeit, Freundschaft und Romantik auf Lebensfreunde.de