Dauerstreitthema: Eifersucht – Wie kriege ich sie in den Griff?

Eifersucht ist in einigen Beziehungen bereits fester Bestandteil. In gewissen Maßen ist es ja sogar noch ganz süß, sie schmeichelt. Mit der Zeit wird es aber einfach nur noch lästig und stört die Harmonie der Beziehung. Der Streit nimmt zu, glückliche Momente werden weniger. Man weiß, dass diese Eifersucht einfach alles zerstören könnte und trotzdem hat man sich und die Eifersucht einfach nicht im Griff. Man wird unfair der anderen Person gegenüber und weiß auch hier, dass es überhaupt nicht in Ordnung ist.

Was also treibt uns zur Eifersucht? Was treibt uns an, dann so gemein und ungerecht zu unserem Partner zu sein? Warum kann man sein Verhalten einfach nicht ändern und diese Eifersucht abstellen? Grund für diese lästige Eifersucht ist ganz einfach ein zu geringes Selbstwertgefühl. Man denkt, andere sind besser als man selbst und ist daher eifersüchtig, wenn der Partner Zeit mit diesen Personen verbringt.

Es ist ganz simple: Seine Eifersucht kann man nur ändern, wenn man sich ändert.

Wenn man sein Selbstwertgefühl pusht und keinen Grund mehr sieht, auf andere eifersüchtig zu sein. Und auch nur dann kann man wieder eine glückliche Beziehung führen. Um also Dein Selbstwertgefühl zu steigern, ist es wichtig, dass Du lernst, Dich selbst wertzuschätzen. Lerne Dich kennen. Lerne, Dich zu lieben. Und vor allem lerne, über Deine Gefühle zu reden, anstatt Deinem Partner sinnlose Vorwürfe zu machen, die Du danach sowieso sofort bereuen wirst. Kommt die Eifersucht dann nämlich trotzdem mal über Dich, kannst Du besser mit ihr umgehen. Ein gesundes Selbstwertgefühl ist nicht nur gut für Dich, sondern auch für Deine Beziehung, Deinen Partner und alle anderen Personen, auf die Du vielleicht mal neidisch warst.

Jetzt schauen wir uns noch einmal ein paar Tipps an, mit denen Du die aufkommende Eifersucht schnellstmöglich in den Griff bekommst, bevor sie wieder ausartet.

1. Bleibe trotz Beziehung ein eigenständiger Mensch. Vertiefst Du Dich zu sehr in das Leben eines anderen Menschen, bleibt Dein selbstständiges, unabhängiges Leben auf der Strecke. Geht diese Beziehung dann in die Brüche, bist Du aufgeschmissen. Dieser Gedanke ist oft unbewusst im Hinterkopf, was dann ebenfalls zur Eifersucht führen kann.

2. Offenheit und Kommunikation sind das A und O einer funktionierenden Beziehung und notwendig dafür, dass Eifersucht keine Chance hat. Rede mit Deinem Partner, wenn Dich etwas bedrückt. Stehe zu Deinen Gefühlen und mache klar, was Dich eifersüchtig macht. Denn es ist ebenfalls wichtig, dass Dein Partner Dich versteht, um vernünftig darauf reagieren zu können.

3. Lasse nicht zu, dass Horrorszenarien Dein Leben, Eure Beziehung und vor allem dann auch Deine Eifersucht beeinflussen. Meistens handelt es sich um Hirngespinste und es gibt gar keinen Grund für ein eifersüchtiges Verhalten.

4. Wenn Du aber denkst, an Deinen Befürchtungen ist etwas dran, dann gehe ganz bewusst auf Spurensuche. Entweder liegst Du richtig oder aber auch nicht.

5. Sprich mit Deinen Vertrauten, um eine objektive Meinung zu bekommen. Darauf ist in den allermeisten Fällen Verlass.
Bist Du ein eifersüchtiger Mensch oder etwa Dein Partner und Du leidest unter der Situation? Dann vertraue Dich doch mal unseren Experten an! Sie stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Dein Team von reality bites in Zusammenarbeit mit Lebensfreunde.de

Schreibt uns gerne Eure Erfahrungen: info@realitybites.online

Mehr Infos unter: www.realitybites.online

Freizeit, Freundschaft und Romantik!

Los geht’s